Anhängliche Zaubermaus Mini – Spanien

Vermittlung bundesweit

Anhängliche Zaubermaus Mini

Steckbrief:
Geboren im April 2014
Geschlecht: weiblich, kastriert
Rasse: Siam-Mix
getestet auf: FIV/FELV negativ
geimpft gegen: Tollwut, Katzenschnupfen, – seuche und Leukose
Abgabevoraussetzungen: Wohnungshaltung, keine Einzelhaltung, braucht zwingend Katzengesellschaft, teilt sich die Pflegestelle mit Ganejo, kennt Hunde
Eigenschaften: braucht am Anfang Zeit sich einzugewöhnen, dann menschenbezogen, lieb
Aufenthaltsort: Spanien
Ansprechpartner: susanne.dippold@katzenherzen.de

.

Mini lebt von klein auf in einer Pflegestelle in Spanien, sie wurde als Katzenkind vor einem jugendlichen Schlägertrupp gerettet, welche sich dieses kleine Katzenwesen als nächstes Opfer auserkoren hatten. Rettung in letzter Minute!!!

Verständlicherweise war dieses kleine Wesen am Anfang sehr verschüchtert und braucht auch jetzt noch einige Zeit um Vertrauen zu finden. Zukünftige Dosenöffner sollten sich die Zeit nehmen um ihr zu zeigen, dass sie das Tempo bestimmen kann und alle Zeit der Welt hat um anzukommen um dann die Liebe ihrer Menschen zu genießen. Kleine Kinder sollten deshalb nicht im neuen Zuhause leben, der Trubel wäre ihr zu viel.

Ist sie einmal aufgetaut, ist Mini eine anhängliche Zaubermaus, die es liebt den Bauch gekrault zu bekommen!

Mini lebt in Spanien im Katzenverband der Pflegemama und kennt nur das Leben mit anderen Katzen. Wir vermitteln sie deshalb ausschließlich zu einer oder mehreren sozialen Katzen und auf keinen Fall in Einzelhaltung. Sie teilt sich die Pflegestelle mit Ganejo und darf gerne mit diesem zusammen in ihr neues Zuhause ziehen. Dieser aufgeschlossene Kater würde ihr viel Sicherheit geben.

Da Mini von klein auf nur Wohnungshaltung kennt und als schüchterne Katze in Freigang nicht gut aufgehoben wäre, möchte sie weiterhin ausschließlich in der Wohnung leben. Ein Balkon, der selbstverständlich katzensicher vernetzt sein muss, wäre ein Traum!

Mini ist im April 2014 geboren, befindet sich noch in Spanien, ist bei Einreise kastriert, negativ getestet auf Katzenaids und Leukose, geimpft gegen Tollwut, Katzenschnupfen, – seuche und Leukose. Sie ist gechipt, hat einen EU-Heimtierausweis und wird vermittelt gegen eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 180 € für die bisherige medizinische Versorgung und einem Schutzvertrag der Katzenhilfe Katzenherzen e.V.

.

Ist Mini genau die Katze, der sie Ihr Herz und ganz viel Liebe schenken wollen?

Dann melden Sie sich schnell bei susanne.dippold@katzenherzen.de

.

Homepage: http://www.katzenherzen.de/