Bun-Si ist eine aufgeweckte Miezekatze, die gerne mit ihren Artgenossen spielt, aber bei Menschen ist sie noch sehr ängstlich – St. Petersburg, Russland

Vermittlung bundesweit

Bun-Si                              nicht in Einzelhaltung

Katze • geboren ca. März 2020 • Sibirische Katze – Mix

Besonderheit: scheu; Ort: Katzenheim St. Petersburg seit: November 2020

Eigenschaften

  • kastriert
  • geimpft
  • katzenfreundlich

Infos

 

Größe: mittelgroß

Unsere Bun-Si ist ein Mädchen, dessen famoser Schnurbart wesentlich größer ist, als ihr Mut den Zweibeinern gegenüber.

Dabei waren es die Menschen, die Bun-Si vor dem bitteren russischen Winter gerettet haben. Die junge Katze wurde zusammen mit anderen auf einem Firmengelände in einem Vorort von St. Petersburg von Tierschützern eingefangen und in das sichere Katzenheim gebracht.

Eigentlich ist Bun-Si eine ganz normale, aufgeweckte Miezekatze, die schön neugierig ist und gerne beobachtet, wo was los ist. Außerdem sucht sie immer Anschluss bei ihren Katzenfreunden. Sie vertreibt sich gern mit ihnen ihre Zeit und liebt es, zu spielen.

Da sie aber bisher noch nicht mit Menschen zu tun hatte, sind diese ihr nun immer noch sehr suspekt. Bun-Si hat Angst und flüchtet lieber, wenn einer was von ihr will.

Für diese Schönheit suchen wir eine Familie, mit Geduld, Feingefühl und anderen freundlichen Miezen.

Interessiert?

Füllen Sie jetzt unser Bewerbungsformular aus!

https://www.murka-katzenhilfe-russland.de/Katzen/Notf%C3%A4lle/kW7814/Bun-Si