«

»

Burma-Mix Santo (mit Video) – Spanien

Vermittlung bundesweit

Santo

Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Geb.-Datum: 01.09.2015
Rasse/Gattung: Burma-Mix
Farbe: schwarz-weiß
Herkunft: Spanien
Aufenthalt: Pflegestelle Finca los gatitos
Einzelkatze: nein
Haltung: Gesicherter Garten
Bekannte Krankheiten/Handicaps: FIV +
Auf der Finca seit: 17.10.2017

.
Santo lebte in einer Katzenkolonie in einer Hausruine. Als die Ruine abgerissen und das Grundstück neu bebaut werden sollte, wurden die Katzen abgeholt und kastriert. Die wilden Katzen wurden danach an einen Futterplatz umgesiedelt. Die zahmen kamen ins Tierheim von Marabella und suchen nun ein neues Zuhause. Einer von ihnen ist Santo. Er hatte mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit einmal ein Zuhause, denn er ist nicht nur zahm, sondern ganz besonders menschenbezogen und sehr anhänglich.

Santo hat einen besonders runden Kopf und ist wunderschön hellgrau-beige getigert. Er ist zudem ein Schmusekater par excellence! Auf der Pflegestelle in der Katzenfinca nutzt er jede Gelegenheit, um sich auf den Schoß oder auch auf den Bauch, den Rücken, den Arm seiner Pflegemama zu legen und schnurrt wie ein Weltmeister. Streicheleinheiten liebt er sehr und hält ständig in der Nähe seines Menschen auf. Aber auf der Finca leben sehr viele andere Katzen, einige müssen tieräärztlich behandelt werden und somit bleibt für jedes Tier nie genug Zeit für die Zuwendung, die Schmusekatzen wie Santo brauchen….

Er ist mit Artgenossen verträglich und mag auch gern Hunde.

Solche schönen, verschmusten Kater wie er finden normalerweise recht schnell ein Zuhause, aber Santo hat leider ein Merkmal, das seine Chancen für eine schnelle Vermittlung nicht gerade steigen lässt: er wurde positiv in FIV getestet, das schwere Los vieler Streuner.

FIV verurteilt Katzen weder zu einem zwangsläufig frühen Lebensende, noch reduziert es ihre Lebensqualität. Santo trägt den Virus zwar in sich, zeigt aber keinerlei Krankheitsanzeichen und kann damit genauso alt werden wie eine nicht infizierte Katze. Gerne sprechen wir mit Ihnen über FIV, wenn Sie Fragen dazu haben.

Wir wissen, dass die Vermittlungschancen für FIV positive Katzen nicht sehr hoch sind, doch wir hoffen auf liebe Menschen, die mit dem Herzen sehen und unserem „Superschmusekater“ Santo eine Chance geben. Er braucht so viel Zuwendung und wer sie ihm gibt, bekommt von diesem lieben Kater als Dank seine besondere Treue und Anhänglichkeit zurück!

Darf er bald vielleicht auf Ihrem Schoß liegen und schnurren? Das wäre so schön!

Noch ein Hinweis zu den Haltungsbedingungen, die wir uns für ihn wünschen: FIV positive Katzen dürfen wegen der Ansteckungsgefahr für andere Katzen keinen Freigang haben. Im neuen Zuhause sollte aber ein absolut ausbruchsicherer Garten oder ein Balkon sein, der über ein Katzennetz verfügt. Santo liebt es, sich an der frischen Luft aufzuhalten, die Sonne auf den Pelz scheinen zu lassen und die Nase in den Wind zu stecken.

Santo versteht sich gut mit Artgenossen. Daher möchten wir ihn nicht in Einzelhaltung vermitteln. Er kann auch gern einen Kumpel oder eine Freundin von der Finca mitbringen, falls im Haushalt noch kein Tier vorhanden ist.

Santo ist bei Übergabe kastriert, entwurmt, gegen Tollwut geimpft, FIV positiv und FeLV negativ getestet sowie gechipt und besitzt einen EU-Heimtierausweis.

Die Vermittlung erfolgt mit Tierschutzvertrag, nach positiver Platzbesichtigung und Schutzgebühr.

Wenn Santo Ihr Herz erreicht hat, und Sie ihm gern ein Zuhause schenken möchten, zögern Sie nicht und schreiben Sie eine Mail an uns oder füllen Sie einfach das Kontaktformular aus. Wir melden uns schnellstmöglich!

 

.

.

Anfrage: Mail an Katzenhoffnung oder Kontaktformular ausfüllen

.

http://www.katzenhoffnung.de/Katzen/slides/Santo/Santo.html