Charlie, super verschmust und zutraulich, sehr menschenbezogen, selbstbewusst, ein lieber Charakter – 64823 Groß-Umstadt

Vermittlung bundesweit

.

Name Charlie
Alter * 06.01.2011
Geschlecht männlich
Rasse Perser
Herkunftsland Spanien (Sella/Spanien)
Aufenthaltsort 64823 Groß-Umstadt
Farbe weiß
Charakter/Temperament super verschmust und zutraulich, sehr menschenbezogen, selbstbewusst, ein lieber Charakter
wartet seit  Oktober 2020 aber eigentlich seit 18.03.2016
Familientauglich ja
mit Katzen verträglich njein, aber wenn eine weitere Katze da ist, sollte es eine selbstbewusste Katze sein
mit Hunden verträglich ja
kastriert ja
Krankheiten/Handicaps —–
FIV/Leukose getestet neg. getestet
Freigang ja,  in sicherer Umgebung
Schutzgebühr 250,00€ (kastriert)
Kontakt sybille.rienmueller@t-online.de
Beschreibung Eigentlich kommt Charlie aus Spanien und wurde 2016 hier in Deutschland vermittelt. Anfänglich fühlte er sich in der Familie auch pudelwohl aber dann kam das zweite Baby und seither fühlt sich Charlie (der jetzt Balin genannt wird) dort gestresst und das zeigt er deutlich.

Wir suchen daher möglichst ein Zuhause ohne Kinder und ohne andere Katzen, da er doch dominant ist und gerne der Herr im Haus. Freigang ist für ihn zwingend erforderlich. Er ist es gewohnt eine Katzenklappe zu benutzen.

Wie allen Persern zu eigen, ist er manchmal auch stur und auch mal etwas zickig, wenn es nicht nach seinem Willen geht. Außerdem kann er lautstark auf sich aufmerksam machen oder beispielsweise Futter einfordern. Er ist immer gerne mit dabei, wird gerne verwöhnt und wenn ihm danach ist, auch gerne gestreichelt. Allerdings sollte man ihn nicht am Bauch anfassen, egal wie oft er ihn nach oben streckt… Charlie ist sehr gerne der alleinige Prinz und fühlt sich wohl, wenn man sich mit ihm abgibt und beachtet.

Charlie lässt sich nicht sehr gut bürsten und das Fell verfilzt außerdem ab einer bestimmten Länge. Daher sollte er regelmäßig geschoren werden.

Charlie ist nicht unbedingt eine Anfänger-Katze und sollte daher in katzenerfahrene Hände kommen. Zudem ist er sehr sehr menschenbezogen und verschmust und sollte er als Einzelkatze vermittelt werden, dann nur in ein Zuhause, wo sein Mensch nicht den ganzen Tag unterwegs ist.

Zudem braucht er ungehinderten Freigang in verkehrsarmer Umgebung erhalten. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird.

Charlie wird FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, gechipt, entwurmt und kastriert abgegeben.

.

https://www.tierhilfe-anubis.org/k47.htm