DRINGEND: Masha3 und ihre blaugraue Schwester Nyusha sind fast 3 Jahre alt und dringend auf der Suche nach einem Zuhause – Zypern

Vermittlung bundesweit, in die Schweiz und nach Östereich, wenn die Tiere an einem großen deutschen Flughafen in Empfang genommen werden.
Abholung auch Maastricht (Niederlande) und Belgien (Liege)

Masha3 und Nyusha                   nur zusammen

geb.: ca. 01.05.2019
Haltung: Wohnungshaltung, Gesicherter Freigang, Freigänger

Masha3 und ihre blaugraue Schwester Nyusha sind fast 3 Jahre alt und dringend auf der Suche nach einem Zuhause. Masha3 leidet unter chronischer Bronchitis und muss daher des öfteren husten beziehungsweise röchelnd atmen. Dies Problem hatte sie schon von klein auf. Wir würden sie bevorzugt zusammen vermitteln, da sie immer zusammen gewesen sind, aber notfalls ginge es auch getrennt.

Zusammen mit ihren Geschwistern wurden die beiden als sie klein waren in Zypern von einem Mann von der Straße gerettet. Zwei der Kätzchen wurden vermittelt und eines ist gestorben. Vom ganzen Wurf sind nur Masha3 und Nyusha zur Vermittlung übrig geblieben, sie hat er bislang leider nicht vermitteln können und hat uns um Hilfe bei der Vermittlung gebeten. Wir erfuhren von den beiden, als unsere Tierschützerin Evgenia Magou gefragt wurde, ob sie seine „Kittys“ für 2 oder 3 Wochen betreuen könne, da er verreisen müsse. Sie ging erst davon aus, dass es sich um „Kitten“, also um Katzenkinder handelt. Leider waren es erwachsene Katzen und mit denen versteht sich eine ihrer eigenen Katzen leider erfahrungsgemäß gar nicht gut. Sie hat sie aber dennoch aufgenommen, da eine Lösung benötigt wurde und da sie für die Betreuung bezahlt werden sollte. Das Geld investierte sie in die Behandlungskosten für eine kranke Katze.

Leider lief es zuhause erwartungsmäßig schlecht. Sie lebt auf relativ engem Raum und ihre eine Katze hat eine der Gastkatzen wieder und wieder attakiert. Daher war Evgenia froh, als der Mann die Katzen nach 3,5 Wochen endlich abholen kam, obwohl er zwischenzeitlich auch mal gar nichts mehr von sich hören ließ. Die Freude wird aber von kurzer Dauer sein denn er hat angekündigt in 3 bis 5 Wochen erneut Zypern verlassen zu müssen. Daher versuchen wir nun so schnell wie möglich ein Zuhause für sie zu finden. Ausreisefertig sind sie bereits.

Nyusha ist ein sehr sehr süßes liebenswertes Mädchen. Sie liebt es zu essen. Sie wird nicht sehr gern im Arm gehalten aber mag es, wenn man kommt und mit ihr schmust und sie küsst. Sie hat keine Gesundheitsprobleme.

Masha ist ähnlich wie Nyusha ein süßes verschmustes Mädchen. Sie mag es noch mehr als Nyusha zu kommen und nahe bei dir zu sitzen und sie genießt Umarmungen und Küsse noch mehr. Ihr chronischer Husten verschlimmert sich wenn es kälter wird und bessert sich, wenn es wärmer wird. Es gibt auch Tage an denen sie gar nicht hustet. Sie ist ein sehr gutes Mädchen. wie ihre Schwester, aber fühlt sich gestresst wenn neue Katzen in ihrer Nähe sind. So war es zumindest während ihrer vorübergehenden Betreuung durch Evgenia, da hat sie vor Angst geschrien, wenn andere Katzen sich ihr näherten.

Bei Anfragen bitte die „3“ von „Masha3“ dazusagen bzw. dazuschreiben, damit es nicht zu Verwechslungen mit den anderen Mashas in unserer Vermittlung kommt. Der Name scheint leider auf Zypern recht beliebt zu sein.

.

.

Kontakt:

Svenja Diederichs

svenja.diederichs@gmx.de

Telefon: 0174 9502348

Homepage: https://www.facebook.com/Aphroditekatzen-Zypernkatzen-in-Not-brauchen-Hilfe-111481501118147