Faraon und Cherie haben auch eine schreckliche Flucht aus der Ukraine hinter sich – München*

Vermittlung München und Umgebung

Faraon und Cherie                        nur zusammen

  • Rasse: EKH (Cherie), Maine Coon-Mix (Faraon)

  • Farbe: getigert (Faraon), Schildpatt (Cherie)

  • Alter: geb. 2018 (Faraon), 2020 (Cherie)

  • Geschlecht: männlich/weiblich

  • Sonstiges: geimpft, kastriert und gechipt

Die beiden Katzen kommen auch aus der Ukraine und wurden von zwei Frauen mitgebracht, die mit insgesamt 28 Tieren aus der Ukraine geflüchtet sind.

Faraon ist ein absoluter Sonnenschein. Er hat ein sehr freundliches Wesen und fühlt sich sofort Zuhause. Cherie haben die Strapazen der Flucht mehr ausgemacht,
(die Tiere waren eine Woche in Käfigen, mit einem Transporter unterwegs!). Sie hat sich anfangs versteckt, ist jetzt aber aufgetaut und fühlt sich genauso wie Faron auf der Pflegestelle sehr wohl.

Beide Katzen sind kastriert, gechipt, geimpft und gesund. Cherie hatte anfangs eine Augenentzündung, diese ist aber nach einer Woche stationärer Behandlung ausgeheilt.

Beide Katzen verstehen sich auch mit den vorhandenen Katzen sehr gut und liegen mit ihnen auch gemeinsam im Bett, sie zu vorhandenen Katzen dazuzunehmen ist sicher unproblematisch.

Wir suchen für die beiden bildhübschen Katzen ein schönes katzengerechtes Zuhause mit vernetztem Balkon.

.
.

Kontakt:

Norina Bernetti

Bund der Katzenfreunde e.V.

T 089/641 3893 | M 0172/855 24 19

norina.bernetti@bund-der-katzenfreunde.de

www.bund-der-katzenfreunde.de

www.bund-der-katzenfreunde.de/faraon-cherie/