Hook und Ranger — große Katerliebe – 53804 Much, Raum Köln/Bonn

Hook und Ranger — große Katerliebe         nur zusammen

.

Rasse: Langhaar-Mix & Europäisch Kurzhaar

Geschlecht: beide Kater kastriert

Alter: ca. 2 Jahre

Impfung: RCPT

Test FIV/FeLV; negativ

Chip: ja

Haltung: Wohnung mit gesichertem Balkon, Innenhof etc.

Kinder: schon vernünftige Kinder eventuell ja, siehe Text

.

Hook (rotweiß, Halblanghaar.Mix) und Ranger (schwarzweiß, EKH) haben sich auf der Pflegestelle kennengelernt und sind seitdem ein Herz und ein Seele. Sie hängen sehr aneinander und sollen daher auch auf jeden Fall zusammen vermittelt werden. Der ruhige Ranger tut dem lieben Hook, der auf nur drei Beinchen nicht ganz so schnell daherkommt, einfach gut.

Hook hat sein linkes Hinterbein verloren, als eine ausgelegte Eisenfalle zuschnappte :-((( Entsprechende Beweisfotos liegen uns vor. Sein Besitzer hat sich leider nicht um ihn gekümmert und sich selbst überlassen – weshalb Anwohner den Tierschutz verständigten, damit dem schwer verletzten (und übrigens auch nicht kastrierten) Tier geholfen werden konnte. Hook, wie er fortan hieß, hat alles gut überstanden und fühlt sich gar nicht behindert, klettert auf jeden Kratzbaum, mag er noch so hoch sein, tobt gern mit seinen Freunden herum und jagt einem Bällchen genauso hinterher wie andere Katzen auch.

Überhaupt ist Hook ein Sonnenschein. Wenn man signalisiert, dass man Zeit für ihn hat, kommt er glücklich an und holt sich Streicheleinheiten ab. Hat man keine Zeit, nimmt er es auch nicht übel. Er ist immer gut gelaunt, nimmt neugierig Anteil am Leben seiner Menschen, döst aber genauso gern mal ausgiebigst und hängt gemütlich ab – gern mit seinem besten Freund Ranger, dessen ruhiges Wesen Hook sehr gut tut, der ihn nicht überfordert und ständig nervt. Gern kuscheln die beiden zusammen. Hook lebt sich sehr schnell ein in neuer Umgebung und erkundet zügig sein neues Umfeld. Ranger hingegen braucht Zeit. Er hat einen sehr vorsichtigen Charakter, ist anfangs zurückhaltend und schüchtern. Bis er wirklich aufgetaut ist, kann es sicher zwei bis drei Wochen dauern – aber er hat Hook, der ihm Sicherheit gibt und ihn Stück für Stück begleitet. Die beiden ergänzen sich einfach prima.

Aufgrund von Rangers schüchternem Wesen suchen wir für die beiden ein eher ruhiges Zuhause, wo es stressfrei und geregelt zugeht. Kleine Kinder wären für ihn keine Option. Ein oder zwei vorhandene Kinder, die schon älter und selbst eher ruhig sind, wären sicher denkbar. Das müsste man dann im Einzelfall besprechen.

Mit anderen Katzen kommen die beiden verträglichen Kater sehr gut aus, weshalb sie auch gern eine vorhandene sehr soziale Samtpfote zum Trio oder ein liebes verträgliches Katzenpärchen zum Quartett vervollständigen könnten, wenn die Charaktere zusammenpassen.

Für unser liebes ruhiges Katerpärchen suchen wir ein Zuhause in Wohnungshaltung mit gesichertem und begrüntem Balkon oder einem sicheren Innenhof, einem Katzengehege im Garten etc. Hook ist mit seinen drei Beinchen für Freigang einfach nicht mehr schnell genug, um einem Hund zu entfliehen oder sich vor einem Auto in Sicherheit zu bringen. Und Ranger rennt schon vom Balkon, wenn ein lautes oder unerwartetes Geräusch ihn in Panik versetzt, da er sehr schreckhaft ist. Da beide auch vom Wesen her eher die ruhigen Vertreter ihrer Art sind, die an allzuviel Abenteuer gar nicht interessiert sind, passt das auch gut zusammen.

Die beiden leben derzeit auf einer Pflegestelle in Much und können dort auch gern besucht werden. Beide Kater sind kastrriert, negativ auf FIV und FeLV getestet, geimpft und sind mit einem Microchip gekennzeichnet.

.

.

.

Kontakt

Katzenzuflucht e.V.

katzenzuflucht@web.de

Telefon: 01777171312

Homepage: http://www.katzenzuflucht.de

https://www.katzenzuflucht.de/wir-suchen-ein-zuhause/katzenp%C3%A4rchen/hook-ranger/