Mascha und Dora (auch getrennt) – auch zwei Flüchlinge aus der Ukraine möchten endlich hier ankommen – 81735 München

Vermittlung bundesweit

Mascha und Dora

Beide können auch getrennt zu einer anderen vorhandenen FIV+ Katze vermittelt werden

geb 2018 und 2016
.
Zwei Katzendamen Masha (4 Jahre) und Freundin Dora (6 Jahre) aus Odessa suchen ihr gemeinsames Zuhause in reiner Wohnungshaltung – sehr gerne natürlich mit einem gut gesicherten Balkon.
.
Die beiden sind Menschen gegenüber offen und interessiert an ihrer Umgebung. Sobald man den Raum betritt kommen sie freudig angelaufen. Beide mögen es auch gestreichelt zu werden.
Mascha schläft stundenlang im Arm bei ihrem Menschen.
.
Beide erkunden ohne Scheu alles und schnurren laut vor sich hin, wenn man sich ihnen zuwendet.
Kratzbäume nutzen sie und springen auch gerne in höher gelegene Ebenen um alles von oben zu beobachten.
.
Beide Tiere sind in sehr guter Verfassung, wurden gut in der rumänischen Tierklinik gepflegt und haben schönes Fell.
Sie sind wirklich sofort bereit für eine eigene Familie.
.
Da beide Katzen positiv auf FIV getestet wurden bei ihrer Flucht, können sie – zum Schutz des eigenen Immunsystems – nur in reine Wohnungshaltung vermittelt werden.
FIV ist auf Menschen und andere Haustiere nicht übertragbar!
Gerne beantworte ich FIV in einem persönlichen Gespräch.
.
Mascha und Dora sind gechipt, geimpft und kastriert.
.
Beide können auch getrennt zu einer anderen vorhandenen FIV+ Katze vermittelt werden
.
Die Schutzgebühr pro Katze beträgt 150€.
Die Vermittlung erfolgt mit Schutzvertrag und Vorkontrolle. Gerne können die beiden besucht werden zum gegenseitigen Kennenlernen.
.
.
Kontakt:
.
Susanna Kreiner
.
.
.