Mingo und Coco – Sevilla, Spanien

Diese Katzen können mit Flugpaten nach Deutschland, Österreich oder die Schweiz ausreisen. Je nach Reiseziel muss mit Wartezeiten gerechnet werden.

Mingo und Coco         nur zusammen

MINGO (der Siam/Thai) und COCO (der Hauskater) sind ein unzertrennliches Katerpaar, geboren ca. im April 2017, das sein Zuhause verliert, da die Besitzerin eine Allergie entwickelt hat. Sie befinden sich derzeit auf einem Pflegeplatz in Sevilla, Spanien, und können bei ernsthaftem Interesse nach Barcelona kommen und von hier aus ausreisen.
Mingo lebte bereits bei dem Pärchen und Coco wurde im Sommer 2017 aus einem Tierheim dazuadoptiert. Inzwischen sind die beiden unzertrennlich und sollen nur gemeinsam vermittelt werden. Es handelt sich um problemlose Kater, die gerne spielen, raufen und immer zusammen sind. Mingo ist sehr menschenfreundlich und Coco ist am Anfang etwas zurückhaltend. Hunde kennen sie inzwischen und tolerieren sie gut.

Wir suchen für die beiden Kater ein Zuhause in verkehrsberuhigter Gegend, in Haus oder Wohnung mit Garten, Terrasse oder Balkon, auch zu weiteren Katzen.

Kastriert: Ja
Test auf FIV/FeLV: Negativ
Aufenthaltsort: Pflegestelle Sevilla
Gesundheitszustand: Gut
Besonderheiten: Vermittlung nur gemeinsam!

Diese Kater können mit Flugpaten ausreisen. Je nach Reiseziel muss mit Wartezeiten gerechnet werden. Eine Vermittlung erfolgt nach positivem Besuch oder gegen eine Referenz und eine Schutzgebühr.

.
.

Kontakt:

Protectora de Granollers

Karen Hoffmann

Tel. 0034 616434585    (Spanien)

kaho6695@yahoo.es