«

»

Minka (mit Video) – 81669 München

k1312minka5
Vermittlung bundesweit

Minka


k1312minka.jpgk1312minka2.jpgk1312minka3.jpgk1312minka4.jpgk1312minka5.jpgk1402minka1.jpgk1402minka2.jpgk1406minka1.jpgk1406minka2.jpgk1406minka3.jpgk1406minka4.jpgk1406minka5.jpgk1406minka6.jpg

Minka

Alter:  8 Jahre
Gechlecht: weiblich (kastriert)
Verhalten: verschmust, freundlich, ruhig
verträglich mit: Katzen
kennt Kinder: bisher nicht
Haltung: Wohnungshaltung oder Freigang möglich
Aufenthaltsort: Pflegestelle in 81669 München
Kontakt:
Alexandra Haberegger
Tel. 089/7592726
a(dot)haberegger(at)tierhilfe-verbindet(dot)de

 

Für diese Katze eine Patenschaft übernehmen

Minka ist eine wunderschöne und selbstsichere Katzendame, die leider unverschuldet ihr Zuhause verloren hat und nun in einer Pflegestelle auf eine nette Familie wartet. Die erste Zeit war sie sehr traurig und hat unter der Trennung gelitten. Die Pflegestelle hat gute Arbeit geleistet, denn Minka hat ihren Kummer überwunden und ist inzwischen eine sehr zutrauliche Katze, die Aufmerksamkeit und Streicheleinheiten zu schätzen weiß und die Gesellschaft der Menschen gerne mag.

Grundsätzlich ist sie mit anderen Katzen verträglich, aber sie hat nicht das Bedürfnis, mit ihnen übermäßig zu spielen oder zu kuscheln. Es würde ihr sicher gefallen, als geliebte Prinzessin die Zuneigung ihrer Menschen nicht mit mehreren Artgenossen teilen zu müssen.

Liebend gerne würde Minka ein wenig Freiheit genießen, denn bisher durfte sie schon manchmal an Geschirr und Leine nach draußen und hat das sehr genossen. Bei Freilaufhaltung kommt nur eine sehr verkehrsberuhigte Gegend in Frage, damit unsere schöne Schildpattdame auch sicher wieder zu Ihnen nach Hause kommt. Da unsere Minka ein paar Gramm zuviel auf den Rippen mit sich trägt, wäre ein bisschen Bewegung auch für ihre Figur von Vorteil. Sollte Freilauf bei Ihnen nicht möglich sein, sollte zumindest ein vernetzter Balkon zur Verfügung stehen, denn Minka lässt sich gerne ein wenig Frischluft um das hübsche Näschen wehen und beobachtet ihre Umwelt mit großem Interesse.

Eine tierärztliche Untersuchung ergab, dass Minka unter Struvitsteinen leidet. Das bedeutet, dass sie spezielles Futter braucht, eine sogenannte harnansäuernde Diät. Diese Nahrung, die auch nicht teurer als anderes, hochwertiges Futter ist, bekommen Sie aber in jedem größeren Fachhandel. Gerne beraten wir Sie zu diesem Thema.

Wenn Sie unserer verschmusten Katzenfrau ihren sehnlichsten Wunsch, nämlich den einer eigenen Familie erfüllen möchten, dann würden wir uns über Ihre Nachricht sehr freuen.

 

Minka wartet nun schon eine Ewigkeit auf ein eigenes Zuhause, möglichst mit ein bisschen Freigang.

Minka

Alexandra Haberegger Tel. 089/7592726

.