Moncho ist gesellig, er versteht sich mit Rüden und Hündinnen gleichermaßen gut, auch mit Katzen hat er keine Probleme (siehe Video) – Spanien

Vermittlung bundesweit

Moncho

Geburtsdatum: 01-01-2015
Höhe: 45 cm
Geschlecht: Männlich
Rasse: Bodeguero Andaluz
Er lebt seit September 2017 im Tierheim El Camino
Negativ beim MMK-Test

Moncho wurde aller Wahrscheinlichkeit nach von seiner eigenen Familie im September 2017 an einem Zaun in der Nähe des Tierheims ausgesetzt, denn er sah nicht so verwahrlost aus wie ein Hund, der schon lange auf der Straße leben musste.
Ein paar Kilos zu viel auf den Hüften hatte er auch schon und die Krallen waren zu lange. Alles Indizien dafür, dass er offensichtlich direkt von seinen Menschen “entsorgt” wurde

Wie alle Bodegueros gehört er auch zu der Gruppe von anpassungsfähigen Hunden und deshalb hat er sich schnell an das Leben im Tierheim adaptiert. Eine eigene menschliche Familie wäre ihm aber lieber…

Moncho ist ein sehr ruhiger Hund, der aber aufregende Spaziergänge sehr schätzen würde und dann würde er auch ganz schnell abnehmen, denn diese Bewegung kann man ihm im Tierheim leider nicht zukommen lassen.

Da Moncho gesellig ist, versteht er sich mit Rüden und Hündinnen gleichermaßen gut. Auch mit Katzen hat er keine Probleme, wenn man ihm eine Eingewöhnungszeit gibt und die Miezen hundetauglich sind.

Na, wo sind die Zweibeiner, die mit Moncho eine Bewegungstherapie starten möchten? Wenden Sie ich bitte mit allen Fragen an Bettina Thoma.

.
.
Kontakt:
Bettina Thoma (Sprachen: Deutsch, Englisch)
Handy: 01727589333

.