NOTFALL: Der 3-jährige schneeweiße Leo hat bisher in seinem Leben kaum was Gutes erlebt. Der Kater wurde mit schlimmen Brandverletzungen aufgefunden (mit Video) – Rumänien

Vermittlung bundesweit und in die Schweiz

LEO – FIV positiv – ca. 3 Jahre

Alter                                ca. 3 Jahre
Geschlecht                    männlich
Besonderheiten         FIV positiv, inkontinent, Ohren und Schwanz aufgrund Verletzungen operiert
                                            (kupiert)
Stand                              31.10.2021
.
.
Bistrita, Rumänien. Unser Leo macht seinem Namen alle Ehre, denn er kämpft wie ein Löwe! Bisher hat es das Leben mit ihm nicht gut gemeint. Umso mehr wünschen wir uns für unseren Leo eine empathische, liebevolle Familie, die ihn genau so akzeptiert, wie er ist.
.
Der 3-jährige schneeweiße Leo hat bisher in seinem Leben kaum was Gutes erlebt. Der Kater wurde mit schlimmen Brandverletzungen aufgefunden. Was muss er Schmerzen gelitten haben. Unsere Helfer in Rumänien haben Leo in eine Klinik gebracht, wo er behandelt wurde und sich von den Verletzungen erholen konnte. Er war bereits da sehr tapfer und durfte dann in eine Pflegestelle. Kaum hatte er sich ein wenig erholt, entdeckte man bei dem kleinen Mann einen Tumor, welcher entfernt werden musste. Auch musste ein Teil seines Schwanzes und seiner Ohren entfernt worden.
.
Aufgrund seiner Verbrennungen ist der kleine Leo zudem inkontinent und seine Blase muss jeweils manuell geleert werden. Zu allem kommt noch dazu, dass Leo FIV-positiv ist.
.
Der kleine Leo ist trotz all seiner Einschränkungen ein so lieber Kater und liebt die Aufmerksamkeit von uns Menschen. In seiner Pflegestelle liebt er es, wenn er gestreichelt wird, an der Sonne liegen kann und schnurrt wie ein Weltmeister. Leo beeindruckt uns wirklich sehr! Dass er mit so einer Geschichte das Leben in vollen Zügen genießt, ist für uns einfach nur rührend und schön!
.
Daher suchen wir für Leo die sogenannte «Nadel im Heuhaufen». Liebevolle Menschen, die ihn genau so akzeptieren wie er ist. Bei einem so tollen Charakter fällt das vielleicht gar nicht so schwer. Eine Familie, die die nötige Zeit und Geduld hat um den speziellen Bedürfnissen von Leo gerecht zu werden. Leo wird es mit seiner Liebe 1000-mal zurückgeben.
.
Leo würde sich auch über ein Gnadenplätzchen freuen. Hauptsache, er wird geliebt und so akzeptiert wie er ist. Gibt es da draußen die sogenannte Nadel im Heuhaufen?! Wir wünschen es uns so sehr! Gerne geben wir in einem persönlichen Gespräch auch noch weitere Infos.
.
Leo ist bei seiner Ausreise kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und wurde negativ auf FeLV getestet. Er besitzt einen eigenen EU-Heimtierausweis und wird nach einer positiven Vorkontrolle auf einen Gnadenplatz vermittelt.

.

.

Kontakt:

Sandra Baumeister
Ein Herz für Streuner e.V.
.
.
Telefon: 089 41 32 61 79
.
.