DRINGEND: Rose ist eine sehr ruhige, entspannte und liebe, eine wirklich wundervolle Hündin, aber auch mit Herdenschutzgenen (Moskauer Wachhund) – 49124 Georgsmarienhütte, bei Osnabrück

Vermittlung bundesweit

Rose

Hallo, liebe Tierfreunde… ich bin die schöne Rose und wünsche mir so sehr ein passendes Heim, wo ich zur Familie gehöre und liebgehabt werde.
.
Meine Rasse heißt „Moskauer Wachhund“ und wurde in der ehemaligen Sowjetunion in den 1950er Jahren gezüchtet. Die Eigenschaften des Kaukasischen Owtscharkas und die des Bernhardiners sollten sich positiv ergänzen. Also bei mir ist das ganz besonders gut gelungen finde ich,
jawoll… Obwohl, ganz so toll war es bei mir wohl nicht mit dem Bewachen, denn ich wurde einfach ausgesetzt, meine Freundlichkeit und meine Menschenbezogenheit waren nicht erwünscht.
So irrte ich lange umher, bis ich gefunden wurde und in einem schrecklichen „Tierheim“ hier in Bulgarien landete. Hier ist es laut, kalt, dreckig und wir sind zu mehreren in engen Betonbuchten zusammengepfercht.
Leider häufen sich hier auch Vorfälle, dass vom Betreiber des Tierheimes Hunde willkürlich erschlagen werden. Daher bin ich mit meiner Größe und Rasse auch in großer Gefahr, dieses Schicksal zu erleiden.
.
Als ich hier ankam, wurde ich auf Herzwürmer positiv getestet, das ist inzwischen erfolgreich behandelt. Alle anderen MMC Tests waren negativ. Ich bin kastriert, geimpft und gechipt und hoffe so sehr mein Glück zu finden.
.
Ich will mal beschreiben, wovon ich träume…
.
Also, ich bin menschenbezogen, recht gemütlich unterwegs und vertrage mich sogar mit Kindern. Andere Hunde brauche ich nicht zu meinem Glück, aber ein netter Kumpel mit passendem Temperament wäre kein Problem. Ob ich, wenn ich mal richtig angekommen bin, fein aufpasse und wie stark, kann man unter den jetzigen Haltungsbedingungen nicht abschätzen. Von einem Wachtrieb sollte man aber ausgehen. Für sportliche Aktivitäten, am Rad laufen etc., bin ich
nicht geeignet, aber gemütliche Spaziergänge fände ich toll, allerdings müssen wir das noch üben, da sich meine Muskulatur zurückgebildet hat, durch viel zu wenig Bewegung. Eine Leine kenne ich aber schon, jaaa.
.
Ganz wichtig ist mir ein Haus mit großem Garten, sicher eingezäunt, d.h. 1,60m und höher, hundefreundliche Nachbarn, meine Familie sollte auf jeden Fall Herdenschutzhunderfahrung besitzen, das ist unabdingbar. Vernünftige Kinder wären ab einem Alter von ca. 10 Jahren kein Problem, sondern bieten mir zusätzliche Streicheloptionen, hihi…
.
Ob vielleicht jemand genauso einen Schatz sucht wie mich?
.                                                                           Dann
schreibt mir bitte schnell mit einer netten Vorstellung von Euch, ich würde mich so freuen.
.
Das ist unsere tolle Rose, ihr Glück liegt uns besonders am Herzen, bitte melden Sie sich nur, wenn Sie sich über die Rasse informiert haben und die o.g. „Wünsche“ erfüllen können und wollen. Auch wenn Rose wohl eine sehr „milde“ Variante dieser Rasse ist, gibt es genetisch bedingte Anlagen, die
man kennen UND mögen muß. Herdenschutzhunde sind wunderbare Gefährten fürs Leben, aber man muß ihre Besonderheiten schätzen und respektieren, sonst werden Hund und Halter nicht glücklich. Rose wird NICHT als reiner Wachhund vermittelt, Familienanschluß ist Bedingung. Zwinger- und Kettenhaltung ist ausgeschlossen, das versteht sich aber hoffentlich von selbst.
.
Das tolle Mädchen wird nur nach einem ausführlichen Vorgespräch, einer Vorkontrolle und mit Schutzvertrag und -gebühr vermittelt. Eine Nachkontrolle erfolgt ebenfalls.
.
.
Verein: Hilfe für bulgarische Pfoten aus Nesebar, Bulgarien
.
.
Anfragen bitte unter:
Heike Weiss,
Mobil: 0163-8029836