Selena – Santa Pola (Alicante), Spanien

Vermittlung bundesweit

.

Name  Selene
Alter * 01.05.2017
Geschlecht  weiblich
Rasse  Thai-Siam
Herkunftsland  Spanien (Sergio)
Aufenthaltsort  Santa Pola (Alicante)
Farbe  redpoint
Charakter/Temperament total liebenswert, anhänglich, verschmust, anfänglich etwas zurückhaltend, sehr sozial, total süß,  sehr menschenbezogen
wartet seit  Dezember 2017
Familientauglich  ja
mit anderen Katzen verträglich  ja
mit Hunden verträglich  ja
kastriert  ja
Krankheiten/Handicaps  —
FIV/Leukose getestet  neg.  getestet
Freigang  ja, in katzensicherer Umgebung
Schutzgebühr  250,00€  (kastriert)
Kontakt  sybille.rienmueller@t-online.de
Beschreibung Selena war an einer Katzenkolonie ausgesetzt worden. Sie war noch ganz jung und noch nicht mal komplett ausgewachsen. Mit Sicherheit wurde sie als Katzenkind adoptiert und als sie dann langsam erwachsen wurde, hatte man keine Lust mehr auf sie und so wurde sie einfach ausgesetzt. Wir kennen das leider.

Glücklicherweise wurde sie von Sergios Gruppe gefunden. Selena war in keinem guten Zustand. Sie war vollkommen ausgehungert und dehydriert. Man brachte sie gleich zum Tierarzt und dort wurde sie erst einmal aufgepäppelt. Als sie dann die Klinik verlassen durfte, kam sie auf eine liebe Pflegestelle nach Santa Pola, wo sie jetzt auf eine liebe Familie wartet, wo sie für immer bleiben darf. Selena ist wieder vollkommen fit und sie könnte jederzeit ausreisen.

Die hübsche redpoint Siam-Dame hat einen wunderbaren Charakter. Sie liebt es gestreichelt zu werden, sie ist super verschmust und ist Siamesen-typisch sehr menschenbezogen und anhänglich. Anfänglich ist sie Fremden gegenüber etwas zurückhaltend aber das legt sich schnell, wenn sie die Menschen kennt. Sie liebt den Menschen und ihre Artgenossen gleichermaßen und sie ist sehr sozial. Auch mit Hunden hat sie keine Probleme.

Selena wird auf keinen Fall als Einzelkatze vermittelt. Sie braucht unbedingt Artgenossen (oder zumindest einen) in ihrem Alter.

Zudem soll sie ungehinderten Freigang in verkehrsarmer Umgebung erhalten. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird.

Sie wird FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, gechipt, entwurmt  und auch kastriert abgegeben.

.